Aktuelles

Sechste erfolgreiche Verteidigung der Dissertationsschrift

 

Der assoziierte Doktorand, Abdoulaye Samaké, verteidigte am 20. Februar 2019 erfolgreich seine Dissertationsschrift »Liebesträume in der deutsch-, französisch- und italienischsprachigen Erzählliteratur des 12. bis 15. Jahrhunderts« (PrüferIn: Prof. Dr. Nine Miedema (Universität des Saarlandes) und Prof. Dr. Stephan Jolie (Johannes Gutenberg Universität Mainz). Er ist damit der sechste Kollegiat des Graduiertenkollegs »Europäische Traumkulturen«, der das Promotionsverfahren abgeschlossen hat.

 

Die Mitglieder des Graduiertenkollegs »Europäische Traumkulturen« gratulieren dem Promovenden ganz herzlich und wünschen ihm weiterhin alles Gute.

 

Neuerscheinung »Historizing the Dream/Le rêve du point de vue historique«

 

Der von Bernard Dieterle und Manfred Engel herausgegebene dritte Band »Historizing the Dream/Le rêve du point de vue historique« in der Reihe »Cultural Dream Studies« ist bei Königshausen & Neumann soeben erschienen. Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

 

 

Fünfte erfolgreiche Verteidigung der Dissertationsschrift

 

Der ehemalig Kollegiat, Murat Ates, verteidigte am 28. Januar 2019 erfolgreich an der Universität Wien im Rahmen eines co-tutelle-Verfahrens seine Dissertationsschrift »Phänomenologie des Traums« (PrüferIn: Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle (Universität des Saarlandes) und Prof. Dr. Manfred Sommer (Universität Kiel)) mit summa cum laude. Er ist damit der fünfte Kollegiat des Graduiertenkollegs »Europäische Traumkulturen«, der das Promotionsverfahren abgeschlossen hat.

 

Die Mitglieder des Graduiertenkollegs »Europäische Traumkulturen« gratulieren dem Promovenden ganz herzlich und wünschen ihm weiterhin alles Gute.

 

Das Graduiertenkolleg »Europäische Traumkulturen« twittert seit wenigen Wochen hier.